14. Mai 2022

Rindsbraten St. Magdalena

Traditionell
Zutaten für 4 Personen

1 kg Rindfleisch
Öl zum Anbraten
1 Karotte
2 Zwiebeln
1 Tomate
1 Stangensellerie
Salz
Pfeffer
1 TL Mehl
400 ml St. Magdalener Wein
1 Kräutersträußchen mit Petersilie
Liebstöckel
Salbei
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
500 ml Fleischsuppe

Zubereitung

Rindfleisch im erhitzten Öl rundherum anbraten. Das Fleisch herausnehmen.

Gemüse klein schneiden, in den Topf mit dem Bratenfond geben, anrösten, salzen, pfeffern. Mehl zufügen, kurz mitrösten.

Röststoffe mit Rotwein loskochen, etwas einkochen lassen, wieder loskochen, bis der Wein aufgebraucht ist.

Fleisch, Kräutersträußchen, Lorbeer, Knoblauchzehe und die Hälfte der Fleischsuppe zufügen und zugedeckt 1½–2 Stunden im Rohr bei 160 Grad gar schmoren. Falls nötig, zwischendurch restliche Fleischsuppe angießen.

Wenn der Braten gar ist, herausnehmen, warm stellen.

Die Sauce etwas einkochen, passieren, salzen, pfeffern und zum Fleisch reichen.

Kochbuch